Datenschutzerklärung

SwisSolution Human Capital AG und SwisSolution Interim AG, nachfolgend «SwisSolution» genannt, respektieren Ihre Privatsphäre. SwisSolution erkennt an, dass Sie hinsichtlich personenbezogener Informationen, die wir von Ihnen erfassen, gewisse Rechte haben und uns diesbezüglich gewisse Pflichten zufallen. SwisSolution unterstützt die verschiedenen internationalen und lokalen Gesetze zum Datenschutz und hat Verfahren umgesetzt, um deren Anforderungen zu erfüllen.

Die folgenden Informationen legen unsere Datenschutzprinzipien offen, sowie unsere Praktiken für die Erfassung, Speicherung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Informationen. Wir empfehlen Ihnen, sich mit diesen Informationen vertraut zu machen, um zu verstehen und Ihr Einverständnis dafür geben zu können, auf welche Weise wir Ihre personenbezogenen Informationen erfassen, verwenden und weitergeben können. Falls Sie keine ausreichenden personenbezogenen Informationen angeben, ist es möglich, dass wir Sie bei Ersuchen um Beschäftigungen, Platzierungen, Stellenzuordnungen oder Arbeitskräftelösungen, die SwisSolution anbietet oder erbringt, nicht unterstützen können.

1. Informationen, die wir erfassen

Damit SwisSolution bei seinen Kunden und/oder direkt bei sich seine Dienstleistungen der Rekrutierung und Platzierung von Personen für potenzielle Arbeitsaufträge (und diesbezügliche Dienstleistungen) anbieten kann, als Arbeitgeber oder eingetragener Ansteller für von SwisSolution beschäftigte oder engagierte Personen auftreten oder seinen Kunden seine Personaldienstleistungen anbieten kann, muss SwisSolution von und über Personen, die Kandidaten, Beschäftigte, Vertragsmitarbeiter und frühere Beschäftigte, gewisse personenbezogene Informationen erfassen.

Die Arten personenbezogener Informationen, die von SwisSolution erfasst, verarbeitet und gespeichert werden, bleiben auf das Maß beschränkt, das nötig ist, um Kandidaten potenziellen Positionen zuzuordnen, Personen zu beschäftigen, Kandidaten Platzierungen bei SwisSolutions Kunden anzubieten, Kandidaten zum Zwecke von Beschäftigungen an SwisSolution Kunden zu verweisen, allgemeine Dienstleistungen zum Thema Arbeitssuche zu erbringen und Datenanalysen zu Beschäftigungen durchzuführen – oder das nötig ist, anderen Notwendigkeiten nachzukommen, wenn SwisSolution als Arbeitgeber, Ansteller oder Stellenvermittler auftritt. Diese Informationen können umfassen:

  • Name
  • Kontaktinformationen (Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse)
  • Geburtsdatum
  • Informationen zur Bildungs- und Beschäftigungshistorie
  • Informationen über arbeitsbezogene Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Informationen über berufliche Qualifikationen oder Lizenzen
  • Informationen über die Mitgliedschaft in Fachorganisationen
  • Andere Informationen aus dem Lebenslauf der Person
  • Status der Staatsangehörigkeit und Arbeitsgenehmigung
  • Informationen zur Gesundheit und einer möglichen Behinderung
  • Informationen aus und mit Bezug zu öffentlich publizierten Profilen, die auf arbeitsbezogenen Plattformen sozialer Medien und Stellenbörsen erstellt wurden (z. B. LinkedIn, Xing oder Indeed)
  • Informationen, die Empfehlungsgeber liefern, und
  • Informationen zu karrierebezogenen Interessen, Präferenzen und Qualifikationen

Darüber hinaus kann SwisSolution unter gewissen Umständen und übereinstimmend mit den geltenden Gesetzesarten personenbezogener Informationen erbeten, die in manchen Ländern als „sensibel“ gelten:

  • Nationale Kennnummer oder Steuer-Kennnummer/Sozialversicherungsnummer
  • Finanzielle oder Bankkonto-Informationen
  • Steuerbezogene Informationen
  • Informationen über gewählte Sozialleistungen – darunter möglicherweise zur Krankenversicherung und Altersvorsorgeplanung
  • Informationen über ideologische Ansichten oder Aktivitäten oder die Mitgliedschaft in Gewerkschaften
  • Informationen in Personalakten SwisSolution, z. B. Leistungsbeurteilungen, Informationen über disziplinarische Maßnahmen und Informationen bezogen auf die Lohn- und Gehaltsabrechnung, sowie
  • gesundheitliche Informationen, einschließlich solcher mit Arbeitsbezug (Ansprüche wegen arbeitsbedingten Verletzungen und Erkrankungen)

2. Wie wir personenbezogenen Daten verwenden

SwisSolution verwendet die von ihr erfassten personenbezogenen Informationen, um Kandidaten zu rekrutieren, zu beurteilen und potenziellen Positionen oder Aufträgen zuzuordnen; um Kandidatenplatzierungen bei SwisSolution Kunden anzubieten oder Kandidaten zum Zwecke der Beschäftigung an SwisSolution Kunden zu verweisen; um auf Anfragen zu reagieren; oder um andere Aufgaben auszuführen, die notwendig sind, wenn SwisSolution als Arbeitgeber oder potenzieller Arbeitgeber auftritt. Zu diesen Aktivitäten können u. a. das Angebot von Personaldienstleistungen, die Bearbeitung und Verwaltung von Zahlungen und Lohn- und Gehaltsvorgängen, die Verwaltung von Leistungen, das Angebot von Beratungen und Schulungen, die Durchführung von Disziplinarmaßnahmen, die Einhaltung gesundheitsbezogener, sicherheitsbezogener und interner Grundsätze, die Leitung des Unternehmens, die Überwachung von Karriereentwicklung und Leistung sowie die Verwaltung des Beschäftigungsvertrags gehören. Darüber hinaus können Informationen auch für andere rechtliche Zwecke verwendet werden – darunter für Prüfungen, für Sicherheitsbelange, zur Betrugsprävention oder für den Schutz und die Verteidigung der Rechte der SwisSolution.

Aus der Sicht des Betroffenen können die personenbezogenen Informationen auch dazu verwendet werden, Sie auf dem traditionellen Postweg, per E-Mail, Telefon oder SMS zu kontaktieren, um Ihnen Informationen über unser Unternehmen zuzuleiten, oder Informationen über offene Stellen, die sich mit Ihren genannten Präferenzen, Qualifikationen und/oder Profildaten decken. Diese Mitteilungen kommen nur direkt von SwisSolution. Sie können sich jederzeit gegen den Erhalt dieser Mitteilungen entscheiden. Einzelheiten hierzu entnehmen Sie bitte dem nachstehenden Abschnitt „Ihre Rechte und Wahlmöglichkeiten“.

SwisSolution kann die über Sie erfassten personenbezogenen Informationen auch dazu verwenden, Analysen, Forschungsarbeiten und Studien zur Bewertung seines Pools an Kandidaten, Beschäftigten und Vertragsmitarbeitern durchzuführen:

  • für das Rekrutieren sowie die Zuordnung zu potenziellen Platzierungen und deren Präsentation
  • für das Analysieren von Trends bei Einstellungen und Platzierungschancen
  • für das Bewerten von Arbeitskräftetrends bezogen auf gefragte und verfügbare Fähigkeiten und Erfahrungen
  • für das Ermitteln, Umsetzen und Vermarkten von Geschäftschancen
  • für Analysen der Beschäftigtenverteilung, für Nachfolgeplanungen und die Unternehmensorganisation

 

Daten, die anonymisiert wurden, identifizieren Sie nicht persönlich und unterliegen diesem Datenschutzgrundsatz daher nicht.

Werden über andere Interaktionen Informationen erfasst, so werden diese nur in Verbindung mit eben diesen Interaktionen verwendet, es sei denn, es wird ausdrücklich auf Anderweitiges hingewiesen.

SwisSolution speichert Ihre personenbezogenen Informationen so lange, wie es nötig ist, Ihnen die erbetenen Dienstleistungen zu erbringen. Ausgenommen von dieser Zeitdauer sind Situationen, wo die Speicherung personenbezogener Informationen nötig ist, um Gesetze, Vorschriften oder andere rechtliche Vorgaben einzuhalten, oder wo Daten aus anderen rechtlichen Gründen aufzubewahren sind – darunter für Prüfungen, für Sicherheitsbelange, zur Betrugsprävention oder für den Schutz und die Verteidigung der Rechte von SwisSoluton.

3. Wie wir personenbezogene Daten weitergeben

Die Beschäftigten, Beauftragten und Lieferanten von SwisSolution sind SwisSolution gegenüber verpflichtet, das Vertrauen, welches Sie beim Übermitteln Ihrer personenbezogenen Informationen in uns setzen, zu rechtfertigen. Ihre personenbezogenen Informationen werden zu keinen anderen als den in diesem Datenschutzgrundsatz beschriebenen Zwecken verwendet oder weitergegeben. 

Damit wir Ihre Rekrutierung, Platzierung und Beschäftigung effizient verwalten können, ist es möglich, dass Ihre personenbezogenen Informationen an Drittpartei-Anbieter, die engagiert werden können, um die für das Angebot dieser Dienstleistungen nötigen Prozesse verwalten zu helfen. Alle Engagements von Drittpartei-Anbietern sehen angemessene vertragliche Bindungen dieser Parteien vor. Diesen Bindungen zufolge ist es den Drittpartei-Anbietern verboten, die personenbezogenen Informationen für andere Zwecke als diejenigen zu verwenden, die SwisSolution ihnen spezifisch als legitim ausgewiesen hat, und wird verlangt, dass die Drittpartei-Anbieter im Hinblick auf ihre Verwaltung und Technik stets über ausreichende Sicherheitsmechanismen verfügen, um zu verhindern, dass personenbezogene Informationen unsachgemäß verwendet oder offengelegt werden bzw. dass unsachgemäß auf diese zugegriffen wird.

Wie es für die Ausführung der Beschäftigungs- und Outsourcing-Dienstleistungen im Rahmen des Rekrutierungs-, Platzierungs- und Beschäftigungsprozesses für Sie nötig ist, kann SwisSolution Ihre personenbezogenen Informationen an Kunden weitergeben – zum Zwecke einer potenziellen Platzierung oder einer Beschäftigung bei diesen Kunden, welche an Beschäftigten mit Ihren Qualifikationen und Ihrem Profil interessiert sind; an die Firma, bei der Ihnen eine Tätigkeit zugewiesen wurde, um Ihre personenbezogenen Informationen mit den Anwendungs- und Beschäftigungsprozessen der Firma zu integrieren; sowie einzig zu Zwecken der Rekrutierung, Platzierung und Beschäftigung

4. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen.

Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Verarbeiten von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen.

Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

5. Analyse Tools und Werbung

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

IP Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.

6. Newsletter

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail- Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E- Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten  Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

7. Plugins und Tools

YouTube

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Vimeo

Unsere Website nutzt Plugins des Videoportals Vimeo. Anbieter ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem Vimeo-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Dabei wird dem Vimeo-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Zudem erlangt Vimeo Ihre IP-Adresse. Dies gilt auch dann, wenn Sie nicht bei Vimeo eingeloggt sind oder keinen Account bei Vimeo besitzen. Die von Vimeo erfassten Informationen werden an den Vimeo-Server in den USA übermittelt.

Wenn Sie in Ihrem Vimeo-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie Vimeo, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Vimeo-Account ausloggen.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo unter: https://vimeo.com/privacy.

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

8. Ihre Rechte und Wahlmöglichkeiten

Die Menge der personenbezogenen Informationen, die beim Ersuchen um unsere Dienstleistungen anzugeben sind, ist darauf beschränkt, was für die Erbringung dieser Dienstleistungen relevant ist. Es ist möglich, dass wir Ihre Kontaktinformationen periodisch dafür nutzen, Ihnen per E-Mail Werbeangebote oder Informationen über Dienstleistungen zukommen zu lassen, die mit Ihren Interaktionen mit SwisSolution in Beziehung stehen – z. B. über Stellen in unserer Datenbank, die sich mit Ihren gewählten Kriterien decken. Jede dieser Mitteilungen enthält eine Anleitung dazu, wie Sie sich vom Erhalt ähnlicher E-Mails von der registrierten Dienstleistung oder Ressource abmelden können. Wenn Sie sich abmelden, wird die Datenbank automatisch an Ihre neuen Präferenzen angepasst. Falls Ihre Interaktionen mit SwisSolution dazu geführt haben, dass Sie sich für mehrere Dienstleistungen oder Ressourcen registriert haben, kann es nötig sein, sich von jeder Dienstleistung separat abzumelden.

Darüber hinaus haben Sie bezüglich personenbezogener Informationen, die SwisSolution vorbehaltlich seiner Pflichten beim Vorhalten dieser Informationen nach den zutreffenden Gesetzen über Sie speichert, das Recht, Zugang zu diesen Informationen zu beantragen, Ihre Zustimmung zu deren Verwendung und Verarbeitung zurückzuziehen sowie Korrekturen von Fehlern in diesen und deren Löschung zu beantragen. 

SwisSolution kann derartige Ersuchen um Zugang beschränken oder ablehnen oder für den Zugang angemessene Gebühren erheben, es sei denn, dies ist durch zutreffende Gesetze verboten. Da die personenbezogenen Informationen für die Rekrutierungs-, Platzierungs- und Beschäftigungsdienstleistungen, die SwisSolution für Sie erbringt, erforderlich sind, können Ersuchen, mit denen Sie Ihre Zustimmung für deren Verarbeitung zurückziehen oder deren Löschung beantragen, dazu führen, dass SwisSolution nicht länger in der Lage ist, Ihnen Dienstleistungen wie Rekrutierung, Platzierung oder Beschäftigung anzubieten.

9. Schutz Ihrer Informationen

SwisSolution setzt sich dafür ein, dass Ihre personenbezogenen Informationen sicher gespeichert sind. Wir informieren uns laufend über Branchenstandards zur Informationssicherung. Auch überprüfen wir regelmäßig unsere physischen, technischen und organisatorischen Sicherheitspraktiken, um zu bestimmen, wie wir Ihre personenbezogenen Informationen bestmöglich vor Verlust, Missbrauch, Änderung, unbefugtem Zugriff, Vernichtung oder Offenlegung schützen können.

10. Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

Es ist möglich, dass SwisSolution diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit aktualisiert. Überprüfen Sie daher bitte häufig, ob eine neue Fassung vorliegt. Wenn wir unseren Datenschutzgrundsatz ändern, werden wir die geänderte Version hier veröffentlichen – zusammen mit dem neuesten Überarbeitungsdatum. Falls wir unseren Datenschutzgrundsatz erheblich ändern würden, ist es möglich, dass wir Sie vor dem Inkrafttreten der Änderungen auch über andere Kanäle hierüber informieren, u. a. – ohne hierauf beschränkt zu sein – per E-Mail an Sie oder per Bekanntmachung auf unserem Netzauftritt.

11. Wie Sie SwisSolution erreichen

Falls Sie Fragen oder Anmerkungen zu diesem Datenschutzgrundsatz haben, Rechte gemäß zutreffenden Datenschutzgesetzen geltend machen möchten oder der Meinung sind, dass SwisSolution die Vorgaben dieser Datenschutzerklärung nicht eingehalten hat, so schicken Sie bitte eine E-Mail an unseren Datenschutzverantwortlichen – an die Adresse info@remove-this.swissolution.com.

Darüber hinaus erreichen Sie uns unter:

SwisSolution
Seidenstrasse 4
8304 Wallisellen
Tel. +41 (0)44 515 01 11

Unser Vertreter in der Europäischen Union gemäss Art. 27 DSGVO ist die VGS Datenschutzpartner UG, am Kasierkai 69, 20457 Hamburg, Deutschland, info@remove-this.datenschutzpartner.eu, https://datenschutzpartner.eu/.

SwisSolution Business Units